StartseitePhotovoltaikInformationenLeistungenJobsShopSolarthermieGeothermiePartnerÜber unsSitemap

Informationen:

Oberpfalz

Niederbayern

Informationen

Blog

Gästebuch

Chatraum

Allgemein:

Startseite

Chatraum

E-Mail Angebot

Kontakt

Impressum

Links

Informationsabende

Aerial Photos Video

Nano Versiegelung

Sitemap

Vorzüge

BSW-Solarwirtschaft

Intersolar Europe zeigt State-of-the-Art der Solarwirtschaft

Der Absatz von Solarstromanlagen wird in Deutschland nach Erwartungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) im laufenden Jahr im deutlich zweistelligen Prozentbereich wachsen.
Dies äußerte der Verband im Vorfeld der Weltleitmesse Intersolar Europe, die vom 9. bis 11. Juni auf dem Gelände der Neuen Messe München stattfindet.
Die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft wird von der Intersolar Europe Conference begleitet, die vom 7. bis 11. Juni im International Congress Center München (ICM) stattfindet.
Bereits im vergangenen Jahr hat die Nachfrage nach Solarstromanlagen in Deutschland kräftig angezogen.
Bei der Bundesnetzagentur wurde eine neu installierte Photovoltaikleistung von 3,8 Gigawatt (GW) registriert.
Insgesamt sind in Deutschland derzeit Photovoltaikanlagen mit einer Spitzenleistung von rund zehn Gigawatt am Netz.
Sie reicht aus, um den jährlichen Stromverbrauch von fünf Millionen Bürgern zu decken.
Auslöser für das auch in diesem Jahr erwartete starke Marktwachstum ist die jüngst vom Bundestag beschlossene außerordentliche Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Sie sieht eine deutliche Absenkung der Solarstromförderung zum 1. Juli 2010 und erneut zu Beginn nächsten Jahres vor. "Viele Verbraucher und Investoren versuchen derzeit, noch in den Genuss der alten Förderkonditionen zu gelangen. Wir rechnen deshalb 2010 mit Vorzieheffekten und einer Rekordnachfrage", so BSW-Solar Geschäftsführer Carsten Körnig.
Welche Technologien und Verfahren dafür aktuell zur Verfügung stehen, können Unternehmer und Solarstrom-Interessierte auf dem Gelände der Neuen Messe München erleben: Vom 9. bis 11. Juni auf der Intersolar Europe und vom 7. bis 11. Juni auf der begleitenden Intersolar Europe Conference. Hier präsentiert die Branche den „State-of-the-Art“ der nationalen und internationalen Solarwirtschaft.
Im Mittelpunkt stehen die Themen Photovoltaik und Solarthermie aber auch Solarthermische Kraftwerke,
wie sie bei dem Wüstenstrom-Projekt „Desertec“ eingesetzt werden sollen. Wie sich der deutsche Markt und die internationalen Zukunftsmärkte in Europa aber auch in Indien und den USA entwickeln steht im Fokus der Veranstaltung "PV Market Trends Europe, U.S., India" am Montag den 7. Juni 2010 von 12.00–17.30 Uhr im Rahmen der Intersolar Europe Conference.
Der BSW-Solar empfiehlt Verbrauchern und Investoren, bei der Auswahl geeigneter Produkte keinesfalls nur nach dem Preis zu schauen. Nur bei einer Betriebszeit von mindestens 20 Jahren könne die Solarstromanlage Zuschüsse optimal nutzen und die gewünschten Renditen erwirtschaften. Neben der Qualität der Komponenten komme deshalb auch der fachgerechten und sorgfältigen Planung sowie der Installation der Solaranlage durch Experten eine hohe Bedeutung zu.
Einen Nachweis für fachkundige Beratung, Planung und Installation bietet der Photovoltaik-Anlagenpass, den der BSW-Solar zusammen mit dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) entwickelt hat. Rund 800 Fachbetriebe arbeiten aktuell bundesweit mit dem PV-Anlagenpass. Mit diesem Dokument bestätigen Betriebe, dass sie die wichtigen technischen Richtlinien berücksichtigt haben und die Anlage einwandfrei funktioniert. Mehr Informationen unter
Quelle: http://www.solarwirtschaft.de

» Idee | » Beratung | » Angebot | » Auftragserteilung | » Musterauswertung (PDF) | » Vorzüge | » Solarwirtschaft » Infos zu Pro & Contra


copyright: www.solarthermie-photovoltaik.de | Inhaber / Owner Hr. Alois Schollerer | Hafnersteig 11 a | 93051 Regensburg | Tel. ++49 0941-32523 | Handy Nr. 0176-70832422 | Alle angegebenen Firmen- und Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte. Alle Preise auf dieser Seite verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.