StartseitePhotovoltaikInformationenLeistungenJobsShopSolarthermieGeothermiePartnerÜber unsSitemap

Informationen:

Oberpfalz

Niederbayern

Informationen

Blog

Gästebuch

Chatraum

Informationen:

Service Hotspots

Erstinformation

Allgemein:

Startseite

Chatraum

E-Mail Angebot

Kontakt

Impressum

Links

Informationsabende

Aerial Photos Video

Nano Versiegelung

Sitemap

Vorzüge

BSW-Solarwirtschaft

Die Photovoltaik (PV) ist eine Schlüsseltechnologie mit hohem Innovations-und Ausbaupotential.
Mit der Forschungsförderung des Bundes sollen die stratigischen Weichen für eine Erhöhung des Anteils der Solarproduktion gestellt werden und die internationalen Wettbewerbschancen der deutschen PV-Industrie weiter ausgebaut werden.
Im zukünftigen Energiemix bietet die Nutzung der Solarenergie langfristig besonders große Potentiale.
Gegenwärtig ist zwar der Beitrag der Photovoltaik zur Stromerzeugung in Deutschland noch gering. Gleichwohl sind in den vergangenen Jahren durch gezielte politische Rahmenbedingungen wie dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EGG) rasante Marktentwicklungen in der Solarstromproduktion zu verzeichnen: Betrag Ende 2002 die insgesamt installierte elektrische Leistung noch rund 250 Megawatt wurden Ende 2009 bereits rund 9 Gigawatt erreicht.
Aufgrund des stetigen Ausbaus der weltweiten Fertigungskapazitäten und geringerer Installationsvolumina in ausländischen Märkten, insbesondere in Spanien, wandelte sich der bisherige Nachfragemarkt in der ersten Jahreshälfte in einen vom Angebots dominierten Markt.
Zusammen mit Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise und steigen der der Konkurrenz aus Fernost war in der Folge ein deutlicher Preisverfall zu verzeichnen. Damit kam es, trotz einer Verringerung der Vergütung von Solarstrom nach dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gestzt (EEG) zum Jahreswechsel 2008/2009, in der zweiten Jahreshälfte 2009 zu einem signifikanten Anstieg der Neuinstallationen in Deutschland.
Parallel fiel laut Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) der durchschnittliche Systempreis für fertig installierte Aufdachanlagen bis 100 Kilowattpeak (KW) über das Jahr um rund 30 %.
In dieser Situation sind von der deutschen Photovoltaikindustrie mehrere Herausforderungen zu meistern.

1. Angesichts der stetig sinkenden Preise ist die Fertigung sämtlicher Komponenten einer PV-Anlage mit Blick auf die Gesamtkosten zu optimieren.

2. Gegenüber preiswerten Standardprodukten aus Fernost können nur solche Fertigungen bestehen, die stetig in Produktinnovation investieren.

3. Insbesonder kommt der Entwicklung hocheffizienter Module - und damit geringeren flächenbezogenen Installationskosten - eine fundamentale Bedeutung zu.

4. Forschung und Entwicklung sind also unabdingbar nicht nur zur Umsetzung der notwendigen Innovationen und zur Senkung der Kosten, sondern auch, um gegenüber der zunehmenden stärkeren internationalen Konkurrenz bestehen zu können. Innovationen " Made in Germany" sind also notwendig, die in enger Verzahnung von Forschung und Industrie entstehen. Dabei gibt es absehbar keinen "Königsweg" zu diesem Ziel. Die unterschiedlichen, konkurrieren technologien weisen sowohl Vor-als auch Nachteile auf, die zumindest auf absehbare Zeit eine parallele Entwicklung der Konzepte sinnvoll erscheinen lässt.
» Idee | » Beratung | » Angebot | » Auftragserteilung | » Musterauswertung (PDF) | » Vorzüge | » Solarwirtschaft » Online Shop
Partner: » 1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 Wir informieren » Vorzüge | » Solarwirtschaft » www.photovoltaik-fachhaendler.de


copyright: www.solarthermie-photovoltaik.de | Inhaber / Owner Hr. Alois Schollerer | Hafnersteig 11 a | 93051 Regensburg | Tel. ++49 0941-32523 | Handy Nr. 0176-70832422 | Alle angegebenen Firmen- und Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte. Alle Preise auf dieser Seite verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.