StartseitePhotovoltaikInformationenLeistungenJobsShopSolarthermieGeothermiePartnerÜber unsSitemap

Photovoltaik:

Service Hotspots

Ablesekarte

Abschreibung

Ausbau Potential

Daten-Fakten

Eigenverbrauch

Einspeisevergütung

Energiewende

Finanzierungssystem

Google-Maps

Investor-Beteiligung

Lexikon

Musterauswertung

Neuigkeiten

Nutzungsart

Solarzellen

Reinigung

Umsatzsteuer

Erneuerbare Energien

Oberpfalz

Niederbayern

Allgemein:

Startseite

Chatraum

E-Mail Angebot

Kontakt

Impressum

Links

Informationsabende

Aerial Photos Video

Nano Versiegelung

Sitemap

Vorzüge

BSW-Solarwirtschaft

Daten-Fakten

Die Photovoltaik kann ebenfalls mit deutlichen Preisrückgängen glänzen: Im Jahr 1990 lagen die Systemkosten für Photovoltaik noch bei 14.000 Euro pro Kilowatt, Ende 2009 wurden nur noch gut 3.000 Euro für die gleiche Leistung bezahlt. Die Wirkungsgrade der Solarzellen verbessern sich zugleich kontinuierlich, der Energieverbrauch für die Herstellung der Module sinkt. Heute liegt die energetische Amortisationszeit einer durchschnittlichen Dachanlage samt aller Systemkomponenten bei ca. 3,5 Jahren. Auch die Photovoltaik ist mittlerweile technisch in der Lage, zur Spannungsstabilisierung im Netz beizutragen.

Die Branche der Erneuerbaren Energien ist ein zuverlässiger Jobmotor. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Erneuer­­bare Energien-Statistik (AGEE-Stat) beschäftigen Anlagen­her­steller, Zulieferer und Planer rund 280.000 Menschen. Allein im letzten Jahr ist die Zahl der Arbeitsplätze um 30.000 gestiegen – das sind etwa 80 neue Arbeitsplätze pro Tag.
Seit 1998 hat sich die Zahl der Beschäftigten in der Branche der Erneuer­baren Energien vervierfacht (+332 %). Im Vergleich dazu legten Wirt­schafts­­­zweige wie die Automobilindustrie in den letzten zehn Jahren nur schwach zu (+5 %) oder reduzierten ihre Belegschaften, wie die Textil­industrie (-37 %) oder der Braun- und Steinkohlebergbau (-35 % bzw. -58 %).
Der Bedarf an Fachkräften ist im Bereich Erneuerbare Energien trotz Wirtschaftskrise weiterhin hoch: Einer Untersuchung des Wissen­schafts­ladens Bonn zufolge ist die Zahl der Stellenangebote im ersten Quartal 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent gestiegen. Diesen Trend haben auch Universitäten und Fachhochschulen erkannt. Mehr als 250 Studiengänge setzen einen Schwerpunkt in diesem Bereich.


Aktuelle Daten und Fakten - Erneuerbare Energien

National:
Die deutsche Erneuerbare-Energien-Branche ist eine der wichtigsten Wachstumsbranchen in Deutschland. Das hat sie auch im letzten Jahr wieder unter Beweis gestellt:
sie beschäftigt rund 300.000 Menschen
sie deckt 16,1 Prozent des deutschen Stromverbrauchs, 8,4 Prozent des
Wärmeverbrauchs und 5,5 Prozent des Kraftstoffverbrauchs
der Beitrag der Erneuerbare Energien am gesamten Energieverbrauch in
Deutschland betrug 2009 rund 10,1 Prozent
durch sie wurden 2009 ca. 107 Mio. Tonnen CO2 eingespart
International: Auch im internationalen Vergleich ist der deutsche Erneuerbare-Energien-Sektor nach wie vor führend.
2008 wurden Anlagen und Technik mit einem Volumen von ca. 12 Mrd. Euro
exportiert
der Weltmarktanteil der Windenergiebranche liegt bei über 25 Prozent
Deutschland ist weltweit Spitzenreiter bei der installierten Leistung von
Photovoltaikanlagen und auf dem 2. Platz bei Windenergieanlagen
Aussicht: Da die Preise für konventionelle Brennstoffe trotz zwischenzeitlichen Tiefständen auf Dauer explodieren und der Preis für Erneuerbare Energien stetig sinkt, wird das Wachstum der Branche weiter anhalten.
im Jahr 2008 stieg der Ölpreis erstmals über die 140 Dollar - Marke
das Ziel der Branche ist es, von 2005 bis 2020 insgesamt 200 Mrd. EUR in
Anlagen zur Nutzung der Erneuerbaren Energien zu investieren
bis zum Jahr 2020 will die Branche insgesamt 500.000 Menschen
beschäftigen

Mehr Informationen über das » Einspeisegesetz
» Idee | » Beratung | » Angebot | » Auftragserteilung | » Musterauswertung (PDF) | » Vorzüge | » Solarwirtschaft » Online Shop » Reinigung | » Hotspots

Ammerthal Auerbach Bach an der Donau Barbing Beratzhausen Bernhardswald Birgland Bodenwöhr Brennberg Bruck in der Oberpfalz Brunn Burglendenfeld Deuerling Dieterskirchen Donaustauf Duggendorf Ebermannsdorf Edelsfeld Ensdorf Etzelwang Fensterbach Freihung Freudenberg Gebenbach Gleiritsch Guteneck Hagelstadt Hahnbach Hemau Hirschau Hirschbach Hohenburg Holzheim am Forst Illschwang Infoabend Informationforum Informationsabend Investition Kallmünz Kastl Köfering Königstein Kümmersbruck Laaber Landkreis Altendorf bei Nabburg Lappersdorf Maxhütte-Haidhof Mintraching Mötzing Nabburg Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg Neukirchen-Balbini Neunburg vorm Wald Neusorg Neutraubling Niederbayern Niedermurach Nittenau Nittendorf Oberpfalz Obertraubling Oberviechtach Pechbrunn Pentling Pettendorf Pfakofen Pfatter Photovoltaik Photovoltaik Forum Photovoltaikanlagen Pielenhofen Poppenricht Regensburg Regenstauf Rentabilität Rieden Riekofen Schierling Schmidmühlen Schnaittenbach Schwandorf Sinzing Solarstrom Solarthermie Sulzbach-Rosenberg Sünching Tegernheim Thalmassing Ursensollen Vilseck Weigendorf Wenzenbach Wisent Wolfsegg Wörth an der Donau Zeitlarn ertragskiller hotspots photovoltaikanlage service


copyright: www.solarthermie-photovoltaik.de | Inhaber / Owner Hr. Alois Schollerer | Hafnersteig 11 a | 93051 Regensburg | Tel. ++49 0941-32523 | Handy Nr. 0176-70832422 | Alle angegebenen Firmen- und Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte. Alle Preise auf dieser Seite verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.